Landpartie am Niederrhein 2017 – bunte Bänder und brütende Eulen

Es ist Endspurt in den Gärten und Ateliers der beteiligten Ausstellungsorte. Nach Monaten der Vorbereitung, kann man nun die Tage zählen bis zu unserer zweiten Landpartie am Niederrhein.

Bunte Bänder an den Eingängen und für die Besucher
Schon bei der Premiere waren es die langen bunten Bänder an Metallstangen, die jeden Ausstellungsort eindeutig der Landpartie am Niederrhein zuordneten. Das wird auch 2017 so sein.

Doch es gibt auch Neues: Einige Aktive trafen sich kürzlich, um für unsere Besucher die bunten Bänder in Klein zu basteln, als persönliche Erkennungs- und Erinnerungszeichen. Es war eine gemütliche Runde und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Gegen eine Spende zu Gunsten der Organisation der Landpartie – die auch in diesem Jahr wieder ohne Sponsoren und Fördergelder umgesetzt wird – gibt es die Bänder am Landpartie-Wochenende an allen Ausstellungsorten. Am Fahrradlenker, Rucksack oder an der Antenne montiert signalisieren die Bändchen: „Ich bin dabei und ich unterstütze die Landpartie am Niederrhein“.

Mit dem Fahrrad auf Landpartie
Landpartie, Wallfahrtsjubiläum mit „Mensch! Maria!“ und verkaufsoffener Sonntag lassen vermuten, dass zahlreiche Kevelaerer Straßen verstopft sein dürften und auch die Parkplatzsituation in der Innenstadt eher angespannt sein wird. Es empfiehlt sich wie schon im letzten Jahr: Rauf aufs Fahrrad und Auto stehen lassen.

Eulen brüten in Feldscheune – Auftaktkonzert wird Freiluft-Vergnügen
Ein Schleiereulenpaar hat in der Feldscheune im Achterhoek das Brutgeschäft aufgenommen. Schön für die Eulen, doof für Konzerte. Um die Tiere so wenig wie möglich zu irritieren, wird das Jazzkonzert zum Landpartie-Auftakt vor die Scheune verlegt und so zur Open-Air Veranstaltung.
Lediglich um wenige Meter verlegt, wird der musikalische Genuss natürlich in keinster Weise geschmälert. Freuen wir uns auf einen schönen Jazzabend mit dem Ensemble der Charlestown Jazzband aus Nijmegen und darüber, dass die Eulen erfolgreich eine neue Generation hervorbringen.

Es sind übrigens noch Karten für das Konzert zu haben: Charlestown Jazzband – Alte Feldscheune Achterhoek – 09.06.2017 – Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00 Uhr – Eintritt 10 Euro – Reservierung unter info[ät]nuk-achterhoek.de

Zu den Eulen-Aufnahmen der Wildkamera: https://www.youtube.com/channel/UCPFUeWa9XXH4FRIGVgr7pHA

 

Große Bandbreite – Veranstaltungsorte 2016 stehen fest!

Ganze zwölf Veranstaltungs- bzw. Ausstellungsstandorte beteiligen sich an der ersten Auflage der Landpartie am Niederrhein am 11. + 12. Juni 2016.

Los geht es eigentlich schon am Freitag, den 10. Juni, abends in der Feldscheune des Natur und Kultur im Achterhoek e.V. – kurz NuK e.V. Auf dem Programm steht feinster Rock und Blues, handgemacht von der ABC-Band (Alex Blues Club Band).

Samstag und Sonntag, jeweils von 11 – 18 Uhr, öffnen dann die insgesamt elf Ausstellungsorte in und um Kevelaer. Zu entdecken gibt es facettenreiches Kunsthandwerk und zahlreiche kreative Überraschungen. Auch für das leibliche Wohl wird an vielen Standorten bestens gesorgt. BesucherInnen und Besucher sind eingeladen zu einer Rundtour durch die schöne niederrheinische Landschaft – am besten mit dem Fahrrad.

Am Sonntagabend ab 18:00 Uhr lädt dann der Zeltplatz „Anna Fleuth“ in Winnekendonk zum gemeinsamen musikalischen Abschluss der ersten Landpartie am Niederrhein ein.

Alle Aktiven stecken mitten in den Vorbereitungen und freuen sich schon jetzt auf ihre Gäste von Nah und Fern.

Eine Entdeckungsreise wert…

Im Juni 2016 veranstalten Kunst- und Kulturschaffende in und um Kevelaer die erste Landpartie am Niederrhein. KünstlerInnen und Kreative laden Gleichgesinnte ein, öffnen gemeinsam Gärten und Ateliers, und präsentieren ihren BesucherInnen ganz eigene Facetten von Kunst, Kultur und Kunsthandwerk. Mit musikalischen und/oder kulinarischen I-Tüpfelchen versehen, bietet jeder Ausstellungsort ein individuelles, lohnendes Ziel. Kombiniert zu einer (Rad!)Rundtour ergibt sich für unsere Gäste von nah und fern eine wunderbare Entdeckungsreise zu inspirierenden Orten des Landlebens in und um Kevelaer.

Die erste Landpartie am Niederrhein findet statt am 11. und 12. Juni 2016.
Mit von der Partie bei der Erstauflage sind unter anderem der Verein „Natur und Kultur im Achterhoek e.V.“, Susanne Stenmans‘ „Atelier für künstlerische Keramik“, das „Kuk-Atelier“ von Frederike Wouters, der „Miteinandergarten Wurzelwerk“, Diana Valks-van Adrichem, Tatjana van Went sowie weitere besondere Orte und zahlreiche Künstlerinnen und Künstler.

Wir freuen uns schon jetzt, bei Vielen Neugierde und Vorfreude geweckt zu haben und im Juni zahlreiche Gäste begrüßen zu dürfen.

Alles beginnt mit guter Musik…

Zum Auftakt der ersten Landpartie gibt es am Freitag, 10. Juni 2016 was Ordentliches für die Ohren: Die ABC-Band (Alex Blues Club Band) gibt mit Rock- und Blues-Klassikern in der Feldscheune des NUK e.V. Achterhoek den Ton an. Alle Freunde der handgemachten Musik dürfen sich den Termin schon einmal im Kalender markieren, denn der Platz in der Feldscheune ist wunderbar, aber überschaubar.

Ticketpreise und Infos zum Vorverkauf folgen.

 

Vorfreude gerechtfertigt!

Aus einer Idee wird Realität: Die Vorbereitungen zur ersten Landpartie am Niederrhein sind in vollem Gange. Die ersten KünstlerInnen und kulturell Aktiven haben sich mit eigenen Standorten angemeldet und damit steht einem inspirierenden, überraschenden und bereichernden Wochenende auf dem platten Land rund um Kevelaer nichts mehr im Wege.
Interessierte von nah und fern sollten sich den Termin schon jetzt vormerken:

11. – 12. Juni 2016
Landpartie am Niederrhein 2016
Kunst, Kultur und Kulinarisches in und um Kevelaer