Atelier der EIGENen ART

Steensweg 16
47626 Kevelaer – Schravelen

 

 

Raphaele Feldbrügge – Fotografie mit dem Blick
für die kleinen Dinge, Gartenbilder und Spruchkarten
Ellen eva Regel
– Malerei
Ela Tophoven-Ravesloot
– Malerei
Andres Blauth
– Fotografie

Raphaele und Peter Feldbrügge laden in ihren langen, schmalen Reihenhausgarten voller Überraschungen. Hier können sich die Gäste entspannen, mit kleinen Köstlichkeiten stärken und die Kunst der Fotografie und Malerei auf sich wirken lassen.

Musikalisches

Die Musikstudentin Paulina Gilsbach wird Sie am Samstag um 16:00 Uhr mit ihrer Querflöte in die Welt der klassischen Musik entführen.
Am Sonntag um 12:00 Uhr bekommt Paulina Unterstützung von ihrer Querflötenlehrerin Tanja Kreiskott, wir versprechen also doppelten Hörgenuss. Lassen Sie sich überraschen und genießen sie das gemütliche Ambiente im tiefer gelegenen Feuerhof.

Kulinarisches

Der kulinarische Teil kommt auch in diesem Jahr nicht zu kurz.
Am Samstag gibt es „Pälzer Dampfknöpp“ mit zweierlei Soßen und
einem leichten sommerlichen Getränk.
Am Sonntag wird der Pizza-Lehmofen, der im letzten Jahr
während der Landpartie gebaut wurde, angeheizt und man kann
sich auf eine leckere Pizza freuen.

Raphaele Feldbrügge – Fotografie mit dem Blick für die kleinen Dinge

Es sind die kleinen Dinge, an denen viele Menschen achtlos vorüber gehen, die es Raphaele Feldbrügge angetan haben. Sie hält diese Eindrücke mit ihrer Kamera fest und gestaltet sie auf verschiedene Arten weiter. Neben dem klassischen Foto auf Papier, verarbeitet sie ihre Aufnahmen großformatig auf Leinwand, Alu-Dibond oder auch hinter Acryl. Vielfach sind es Makrofotografien von Pflanzen, Tropfen und Gegenständen, die so zur Geltung gebracht werden und den Betrachter in die Welt der Details entführen. Doch auch Landschaftsimpressionen, Eindrücke von Städtereisen und Ansichten ihrer Wahlheimat Kevelaer finden sich im Repertoire der Künstlerin.
Eine erst in letzten Jahren entstandene Präsentationsform sind ihre Gartenbilder. Dazu lässt die Fotografin ihre Motive großformatig auf einem wetterfesten und luftdurchlässigen Mesh-Gewebe entwickeln, das dann in einen Edelstahlrahmen gespannt wird. Auf diese Weise wird der Garten bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit zur Ausstellungsfläche.
www.ela-art.net

Ellen eva Regel – Die bunte Vielfalt des Lebens

In den großflächigen Acrylbildern von Ellen eva Regel zeigt sich die bunte Vielfalt des Lebens. Die Künstlerin lebt in in Emmerich am Rhein. Die intensive Beschäftigung mit der Malerei entwickelte sich durch den Austausch mit ihrer niederländische Freundin Ela Tophoven-Ravesloot und den gemeinsamen Besuch mehrerer Kurse des Künstlers Gerd Borkelmann (Kleve). Seit 1999 arbeiten die beiden gemeinsam in ihrem Atelier in Emmerich.

Ela Tophoven-Ravesloot – Begegnungen

Die in Groenlo (Niederlande) geborene Künstlerin Ela Tophoven-Ravesloot malt und zeichnet schon ihr ganzes Leben. Ihre erste Ausstellung war 1969 im Textilmuseum Enschede. Seit 1981 lebt die Künstlerin in Emmerich, besuchte zahlreiche Kurse des Klever Künstlers Gerd Brokelmann und teilt sich seit 1999 mit der Künstlerin Ellen eva Regel ein gemeinsames Atelier in Emmerich. Ihre Werke sind großformatig und abstrakt. Sie arbeitet in Acryl und Kreide sowie mit Collagen. Ihre Motive zeigen Begegnungen von Menschen.

Andreas Blauth – junge Fotografie

Der junge Fotokünstler Andreas Blauth (*1999) steckt gerade mitten im Abitur an der Freien Waldorfschule Krefeld, seine Fotografie zeugen jedoch bereits von einem ausgereiftem Gespür für Gestaltung und Augenblick. Schon mit 10 Jahren beginnt seine Leidenschaft und seit 2015 liegt sein Schwerpunkt auf der Fotografie von Menschen und Landschaften. Der Gewinn des Olympus Photography Slams 2016 in Köln bestätigt die Ambitionen von Blauth. Es folgen Ausstellungsbeteiligungen, unter anderm bei der ARTIG Werkschau im boui boui bilk, Düsseldorf und der Young Talents Wall bei der Photo Popup Fair Düsseldorf. Eine Auswahl seiner Fotografien bereichern den Garten des Ateliers der EIGENen ART, außerdem wird Andreas Blauth mit dem befreundeten Fotografen Justus Gilsbach unterwegs sein und die Landpartie am Niederrhein fotografisch dokumentieren.