Flora Design

Vorst 14
Kevelaer



Diana Valks-van Adrichem – Floristik, Stauden und Dekoratives für Haus und Garten
Marga Jentges – Teddys mit Herz
Stefan Reith – Korbflechter
Herbert Lenzen – KOPFHOLZ / HOLZKOPF
Marlies Schulmeyer – Schönes aus Ton für Haus & Garten
Brigitte Weiler – Kreatives aus Papier
Marion Dercks – Kreativschmuck
Marietta Krieger – Glasperlenschmuck von A bis Z
Ulla Genzel – Naturalistische Acrylmalerei
Renate John – Aquarellmalerei und mehr
Alwine Rosomm – Abstrakte Acrylmalerei
Angelika Hoppe-Derenzinski – Nähwerk & mehr

Viele Aussteller arbeiten vor Ort und lassen die Besucher an der Entstehung ihrer Kunst teilhaben.

Am Samstag und Sonntag um 12:00 Uhr lädt Christina Schaller die Besucher zu einem „Schnupperkurs Yin Yoga“, einem ruhigen und passiven Yogastil, in der Wiese ein. Tina empfiehlt: „Bringt bitte eine Matte, bequeme Kleidung und ein Lächeln mit :-)“


Kunsthandwerk, Kreatives und Dekoratives – Flora Design ist Land Lust pur
Diana Valks-van Adrichem lädt gemeinsam mit ihrer Familie auf ihren wunderschönen Hof in den Niersauen zwischen Kevelaer und Wetten. In gemütlicher Atmosphäre gibt es auf dem weitläufigen Gelände viel Schönes zu entdecken. Zahlreiche befreundete AusstellerInnen präsentieren eine große Bandbreite an Handwerkskunst und auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz: Der VFR Blau-Gold bietet Waffeln, Kaffee, Leckeres vom Grill und erfrischende Getränke.

Das Gespür für Schönes – Floristin Diana Valks-van Adrichem

Diana Valks-van Adrichem hat das Gespür dafür, Schönes zu gestalten. Das merken schnell alle, die ihr Geschäft FLORA DESIGN in einer Scheune ihres Hofes betreten. Dort bietet sie selbst gefertigte sommerliche Floristik und Deko für Haus und Garten, außerdem hält sie ein schönes Angebot an Stauden, aus der Gärtnerei ihrer Eltern, für die Besucherinnen und Besucher bereit.

Zum Verlieben: Marga Jentges‘ Teddys mit Herz

Marga Jentges aus Pont stellt in Heimarbeit knuddelige Teddy-Einzelstücke aus Filz her. Mit Witz und viel Liebe zum Detail gestaltet sie ihre kleinen Gesellen. Jedes Unikat ist mit besonderen Accessoires ausgestattet und erhält so einen ganz individuellen Charakter.

Praktisches und Dekoratives aus Weiden

Stefan Reith zeigt eine Auswahl seiner praktischen und dekorativen Korbflechter-Arbeiten. Vor Ort demonstriert er live sein Handwerk.
www.korbkunst.de


Kopfholz – Stücke mit Charakter und Geschichte

Herbert Lenzen erzählt über seine Arbeit: „Bei Holz ist nicht immer alles unter der Rinde verborgen – Häufig ist es das Raue, das Charaktervolle, das meine Stücke besonders macht. Das Gestalten von Holz ist sicherlich ein Handwerk, zu großem Teil aber auch Kunst: Muskat-Mühlen, Stifte und Schalen erhalten ihre Form in einem intuitiven und kreativen Prozess auf der Drechselbank, während andere Stücke – wie zum Beispiel jahreszeitliche Deko – auf verschiedenste Weise entstehen. Für die spannendsten Stücke werden vorwiegend heimische Hölzer verwendet,oder altes Holz mit Geschichte bekommt eine neue Form. Schaut euch um und entdeckt den Charakter und die Geschichte meiner Arbeit!“

Marlies Schulmeyer – Bereicherndes aus Ton für den Garten

Die gestalterisch-kreative Arbeit mit Ton ist für Marlies Schulmeyer faszinierend und entspannend zugleich. Dabei stehen der Garten als Ort der Ruhe und der Mensch als Ruhesuchender im Mittelpunkt. Ihre Objekte und Figuren sollen dazu beitragen, diesen Ort der Ruhe zu verschönern und zu bereichern.
www.marlies-schulmeyer.jimdo.com

KreaPa – Kreatives aus Papier

Pfiffige Kleinigkeiten, die das Herz erfreuen – das gibt es bei KreaPa. Die leidenschaftliche Hobbybastlerin fertigt Kreatives aus und mit Papier. Sie betont: „Wenn die Leute an meinem Stand stehen bleiben und sich am Aufbau und den netten Kleinigkeiten erfreuen, dann bedeutet mir das sehr viel.“ Man erhält bei KreaPa neben Glückwunschkarten und Tischdeko auch kleine Geschenke für Jedermann. Vom Dinosaurierradierer im Urwald, bis hin zu Glücksbonbons reicht das Angebot. Und wer wollte nicht immer schon mal wissen, was es mit „Glück zum Abschneiden“ auf sich hat?

Marietta Krieger – Faszination Perlen

Von A wie Anhänger bis Z wie Zusatzperlen: Der Vielfalt an Erscheinungsformen und Verarbeitungsmöglichkeiten von Glasperlen sind keine Grenzen gesetzt. Marietta Krieger nutzt sie zum Stricken, Sticken, Filzen und Häkeln, sie gestaltet Arbeiten mit Wolle, Stoff, Metall und Leder. So entsteht eine bunte Vielfalt von Objekten: Ringe, Armbänder, Pulswärmer, Tücher mit feinstem Kid-Mohair und Perlen gestrickt… Schon im Grundschulalter wurde Marietta Krieger von ihrer Mutter an die Handarbeit herangeführt und die Faszination der Handarbeit begleitet sie seitdem. Seit 10 Jahren widmet sie sich nun der Verarbeitung hochwertiger japanischer Glasperlen. Die verschiedenen Techniken dazu verfeinerte sie sich in Kursen in Budapest, Linz, Hamburg und Berlin. Gerne erstellt sie auch Wunschobjekte oder gibt ihre Fähigkeiten an andere weiter.

Ulla Genzel – Ein malerische Reise über den Niederrhein

Die freischaffende Künstlerin Ulla Genzel ist ein richtiger Niederrhein Fan und das sieht man ihren Bildern auch an. Selbst ein nebeliger Tag wird zu einem romantischen Moment und lädt zum Verweilen ein. Ihre Arbeiten sind teilweise fotorealistisch und oft wundert sich der Betrachter, was man alles in Acryl auf die Leinwand bringen kann.
Ulla Genzel lädt sie ein auf eine gemalte Reise durch die wunderschöne Landschaft des Niederrhein.

Renate John – Die Leichtigkeit der Aquarell-Malerei

Die Faszination der Leichtigkeit von Aquarell-Malerei hat Renate John seit über 25 Jahren gefangen genommen. Ihre floralen Motive bringt sie nicht nur auf Papier, auch Tisch-Sets, Karten und Lesezeichen gestaltet sie gerne. Sie gehören, neben Landschafts- und Tiermalerei, zum umfangreichen Repertoire der Künstlerin.