Burg Kervenheim

Schlossstraße 17 a/b
47627 Kevelaer – Kervenheim




Brigitte Polfers – Skulpturen aus Feinbeton
Marita Müller – Plastiken aus Ton und Bronze
Silke Neumann – Schönes aus Filz
Marius Neuhausen – Holzarbeiten
Rita Skodek – Schmuck aus verschiedensten Materialien
Dorothee Rühlke – Blumenarrangements im recycelten Gefäß selbst gestalten
Silvia & Christian Merck – Herrliche Öle von Zitrone bis Knoblauch, Hundeleinen aus Speckleder und vieles mehr
WIR für Kervenheim e.V. – Kaffee, Kuchen, Grillwürstchen und Getränke

Die im Ortsteil Kervenheim liegende Burg Kervenheim wurde im Jahr 1270 erstmals urkundlich erwähnt und bildet den historischen Hintergrund des Dorfes. Der historische Verein Geldern zählt sie zu den ältesten Burganlagen am Niederrhein.

Im Innenhof der Burg wird eine spannende Mischung von Kunst und Kreativität zu sehen sein und interessierte Besucher können sich über die Geschichte der Burg informieren.

Zur Geschichte…

Der versierte Hobby-Archäologe Bernhard Kibilka wird an beiden Tagen jeweils um 11:00 und 15:00 Uhr einen Bildervortrag zur Geschichte der Burg halten. Im Anschluss daran können Interessierte mit ihm eine Begehung der Räume und des Burggeländes unternehmen.

Fürs leibliche Wohl…

Für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen und Grillwürstchen am Ausstellungsort wird der Verein „WIR für Kervenheim e.V.“ sorgen. Der Verein setzt sich für alle Belange der Kervenheimer ein und freut sich, in diesem Jahr bei der Landpartie am Niederrhein als Gastgeber mit dabei zu sein. Einer gemütlichen Pause steht also nichts mehr im Wege.