Landpartie für Kinder & Musikliebhaber

Bei der unglaublichen Programmvielfalt ist es gar so nicht einfach, den passenden Einstieg zu finden oder bei begrenzter Zeit die Orte auszuwählen die besucht werden sollen. Hier möchten wir die Landpartie aus der Sicht zweier besondere Zielgruppen betrachten: Kinder und Liebhaber handgemachter Musik.

Landpartie für Kinder

Zahlreiche Ausstellungsorte haben sich auch in diesem Jahr wieder etwas besonderes für Kinder einfallen lassen und freuen sich sehr auf den Besuch von Familien. Mit einem wunderschönen, frisch gebundenen Blumenkranz startet die Landpartie bei „Flora Design“ in Kevelaer. Hier kann man auch beim Korbflechten, Filzen und Malen zusehen. Ganz in der Nähe in Wetten bieten Tatjana van Went und Jana Aminah Aengenheyster im „Atelier van Went“ stündlich künstlerisch kreative Schnupperworkshops. Ebenfalls in Wetten am Standort „Woodrose“ können Kinder die Wirulex-Spielmobile von Janes de Mür und Heinz Geilen ausprobieren. Extra aus Griechenland reist Ulrike Lekkas an, die in der „Alten Schreinerei“ in Kevelaer Knetportraits und Kuchenkunst als Mitmach-Aktion für Kinder mit Eltern anbietet. In der Steinwerkstatt Lepper in Wemb freut sich Meike Adorf-Khabiri auf Kinder und Eltern mit Lust an ihrem kreativ-experimentellen Angebot „Kunst beginnt“. Staunen können Kinder außerdem beim Lehmofenbau im „Atelier der EIGENen ART“ in Schravelen, bei Drechselvorführungen in der Werkstatt des „Johanneshof Nießen“ und bei Oldtimer-Treckern, Feldschmiede und Imkerei auf dem Hof von Ute und Guido Kösters im Außenbereich von Wetten. Bio-Landwirtschaft hautnah gibt es auf dem Naturhof Etzold in Winnekendonk zu erleben…
Zusammengefasst gibt es die besonderen Angebote für Kinder und Familien als pdf zum Download.

Landpartie für Musikliebhaber
Jazz und Pianomusik vom Feinsten im „Malerischen Garten“,  internationale Songs für die ganze Familie in der „Alten Schreinerei“, A-Capella Gesang und Folk in der „Steinwerkstatt Lepper“, und hier und da und dort klassische Klänge von Querflöte und Harfe… Das Musikprogramm tagsüber bietet sich wunderbar an die Orte und ihre Reihenfolge zu strukturieren.

Auch in den Abendstunden kommen Musikliebhaber auf ihre Kosten: Freitagabend locken ein „Kevelaer Special“ aus Wort und Gesang in die „wort.werk-Galerie“ in der Busmannstraße. Wenige Meter weiter in der Luxemburger Galerie erklingt auf meisterhafte Weise das Instrument Santur beim persischen Abend im „Atelier für Malerei“.

Samstagabend ab 18:00 Uhr ist ganz konkurrenzlos der „Johanneshof Nießen“ der Platz des Geschehens, hier laden Paddy´s Fancy zu Music from the Western Shores und Irish Folk. Nach einem gepflegten Gläschen Wein geht es dann weiter zur LandParty ins „KUK-Atelier“, hier locken neben Zauberei und Feuershow auch tanzbare Klangexperimente von E-Gitarre und Synthesizer auf die Tanzfläche, die mit einer handgemachten Liquid-Lights Show illuminiert wird.
Das vollständige kulturelle Programm gibt es hier auf unserer Internetseite.