Landpartie im Überblick: Faltblatt mit Radroutenkarte ist da!

Noch sechs Wochen bis zur 1. Landpartie am Niederrhein!
Die Aufregung bei den über 50 Aktiven steigt. Überall wird fleißig gewerkt, gemalt, ausgesucht, gemäht, gesät, geräumt,… Kurz um: Die Vorbereitungen laufen allerorts auf Hochtouren und machen bei dem frühlingshaften Wetter so richtig Spaß.

Schritt für Schritt wandern die Infos zu GastausstellerInnen und Programm auf diese Homepage und so lohnt sich mal wieder ein Blick auf die Seiten der insgesamt zwölf Ausstellungs- und Veranstaltungsorte.

Ab sofort gibt es den vollständigen Überblick und die passende Radroutenempfehlung auch ganz analog im praktischen Hosentaschenformat. Druckfrisch liegen die Programmfaltblätter zur Verteilung bereit und gehen in naher Zukunft an alle GastgeberInnen und ausgewählte Orte in Kevelaer und Umgebung.

Faltblatt_Landpartie-am-Niederrhein

Auch Landpartie-Künstlerinnen stellen aus: IMAGO Kunst-Forum Kevelaer

Postkarte_Imago_2016_frontPostkarte_Imago_2016Am 23. und 24. April 2016 wird das Kevelaerer Bühnenhaus wieder zum Kunst-Forum. Die Künstlergruppe IMAGO lädt zur Ausstellung.

Wer einen kleinen Vorgeschmack auf die Landpartie bekommen möchte, sollte sich diese Ausstellung nicht entgehen lassen: Es sind einige Aktive der Landpartie am Niederrhein mit dabei.

Kevelaerer Künstlerinnen schaffen Begegnungen

Bei der Landpartie am Niederrhein beteiligte Künstlerinnen sind mit spannenden Projekten aktiv in Kevelaer und auch darüber hinaus – Sie schaffen Begegnungen und regen zum Nachdenken an.
Hier zwei aktuelle Beispiele:

Mahnende Straßenkunstaktion zur Syrienkrise auf dem Potsdamer Platz in Berlin

Mit einem großen Straßenkunstwerk auf dem Potsdamer Platz haben Schülerinnen und Schüler in Berlin auf den fünften Jahrestag des Konflikts in Syrien aufmerksam gemacht. Das Projekt von CARE Deutschland-Luxemburg e.V. und der Kevelaerer Straßenmalkünstlerin Frederike Wouters lud Passanten und Interessierte dazu ein, sich im wahrsten Sinne des Wortes „ein Bild von der Syrienkrise zu machen“.

Ein Foto des Riesenkunstwerks und weitere Eindrücke vom Projekt gibt es auf der Facebookseite des KUK-Ateliers.

„Wir-Kreisen auf Wirk-Reise“

laengstes_Gemaelde_Kevelaer

Foto: Raphaele Feldbrügge

Die Künstlerin Tatjana van Went aus Wetten ist aktuell mit „Wir-Kreisen auf Wirk-Reise“ durch Kevelaer und die Ortschaften. In Workshops arbeitet Sie mit ganz verschiedenen Gruppen von Menschen am „Längsten Gemälde Kevelaer“. Stets im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit: Das Symbol des Kreises – Es steht für Individualität und Zusammenleben. Der Kreis bietet Plattform für Gedanken und Gespräche zu den verschiedensten Themen und spricht ganz unterschiedliche Altersgruppen an.

Jüngst hat Tatjana van Went den Zwischenstand ihres Projektes während einer Theatervorstellung im Bühnenhaus präsentiert.
Aktuell ist das Kunstwerk rund 18 Meter lang – es wächst weiter und auch Sie können sich mit einer Gruppe (Sport, Kollegen/innen, Kindergarten, Nachbarschaft,  Jugendgruppe, …) an dem Projekt beteiligen.

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage von Tatjana van Went.

Schlicht und ergreifend – Plakate und Flyer sind da!

Mit großer Freude haben die Beteiligten die druckfrischen Plakate und Flyer unter sich aufgeteilt. Die von Raphaele Feldbrügge entworfenen Infomaterialien zur Landpartie am Niederrhein werden jetzt nach und nach verteilt. Die Vorfreude wächst und ist in Form der Flyer jetzt auch richtig greifbar.

Flyer_Plakate_Landpartie2016

Die Landpartie am Niederrhein unterstützen – Gerne!
Sie freuen sich schon genau so wie wir auf die 1. Landpartie am Niederrhein und möchten Freunden, Bekannten oder Kunden davon berichten? Gerne! Wer selbst Flyer unter die Menschen bringen oder ein Plakat aushängen möchte, der kann gerne unter Angabe seiner Adresse und der gewünschten Anzahl der Printsachen, diese über unser Kontaktformular bestellen.
Außerdem gibt es den Flyer als Download (3 MB) zum weiterleiten per E-Mail.

Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen zu den Austellungen am 11. und 12. Juni 2016 von 11-18 Uhr!