Atelier der EIGENen ART

Gastgeberin ist:
Raphaele Feldbrügge
Fotografie, Gartenbilder, Postkarten

Steensweg 16
47626 Kevelaer

www.ela-art.net
ela@ela-art.net


Als Aussteller*innen mit dabei sind:

Raphaele Feldbrügge – Fotografie, Gartenbilder
Kelbassa‘s Panoptikum – Künstlerfliesen für Haus & Garten
Claudia von Wernsdorff – Malerei & Gartenstelen
Edie Schindler – Kunstvolle Arbeiten aus Holz, Beton und Acryl

Kulturprogramm:

18.6 + 19.6. – 12:00 Uhr – Resonanz

Musiker*innen aus unterschiedlichen Städten, in unterschiedlichem Alter singen Songs aus unterschiedlichen Jahrzehnten, denn sie sind sich einig: Musik verbindet und macht glücklich!

25.6. – 15:00 Uhr – Zaubershow
26.6. – 15:00 Uhr – Magie im Garten

Tobias der Zauberer bringt magische Momente und Lichtblicke, auch er macht glücklich!


Entdecken Sie einen langen Garten mit vielen gemütlichen Ecken und Runden

Nach einer schöpferischen Pause im letzten Jahr öffnen Raphaele und Peter Feldbrügge wieder ihren langen Reihenhausgarten auf Schravelen und heißen ihre Gäste herzlich willkommen.
Freuen Sie sich schon jetzt auf eine künstlerische Oase der Ruhe und Entspannung, auf musikalische und zauberhafte Unterhaltung und natürlich auf leckere Köstlichkeiten aus dem Lehmbackofen.

Ausgefallene Künstlerfliesen, Objekte wundersamer Lebensformen, innovative Objektkunst, Uhren und Lampen aus Holz, Acryl und Beton, farbenfrohe Bilder und Elemente für den Garten teilen sich mit den Fotografien der Gastgeberin die Ausstellungsfläche am Steensweg auf Schravelen.


Raphaele Feldbrügge – Fotografie mit dem Blick für die kleinen Dinge

Es sind die kleinen Dinge, an denen viele Menschen achtlos vorüber gehen, die es Raphaele Feldbrügge angetan haben. Sie hält diese Eindrücke mit ihrer Kamera fest und gestaltet sie auf verschiedene Arten weiter. Neben dem klassischen Foto auf Papier, verarbeitet sie ihre Aufnahmen großformatig auf Leinwand, Alu-Dibond oder auch hinter Acryl. Vielfach sind es Makrofotografien von Pflanzen, Tropfen und Gegenständen, die so zur Geltung gebracht werden und den Betrachter in die Welt der Details entführen. Doch auch Landschaftsimpressionen, Eindrücke von Städtereisen und Ansichten ihrer Wahlheimat Kevelaer finden sich im Repertoire der Künstlerin.

Eine erst in letzten Jahren entstandene Präsentationsform sind ihre Gartenbilder. Dazu lässt die Fotografin ihre Motive großformatig auf einem wetterfesten und luftdurchlässigen Mesh-Gewebe entwickeln, das dann in einen Edelstahlrahmen gespannt wird. Auf diese Weise wird der Garten bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit zur Ausstellungsfläche.
www.ela-art.net


Kelbassa‘s Panoptikum – Künstlerfliesen für Haus & Garten

Detlef Kelbassa und Corinna Kuhn

Beethovenstr. 172
D-46145 Oberhausen

+49 (0)208-804498
www.kelbassas-panoptikum.de

Kelbassa’s Panoptikum sind Detlef Kelbassa und Corinna Kuhn. Beide verbinden Graphik und Kunstgeschichte, Natur und Kunst und arbeiten seit dem Jahr 2000 gemeinsam. Sie sind dem Verhältnis von Mensch und Natur auf der Spur, dessen Bilder und Mythen. Schwerpunkt sind die Erforschung und Erfassung „Zoobotanischer biomorpher Phänomene“, kurz „Biomorphe“ genannt – einer Vielfalt an Spezies zwischen Pflanze und Tier. Inspiriert von Strukturen und Vorgängen in der Natur – findet diese Auseinandersetzung ihren Ausdruck in Plastiken, Graphiken und ortsbezogenen Installationen: eine Art Bestandsaufnahme der Vielfalt eines eigenen Kosmos, gleichzeitig Augenöffner für den ungeahnten, oft unbeachteten Reichtum der uns umgebenden Natur. Ihre Kunst präsentierten sie bereits in zahlreichen Ausstellungen und Installationen der Öffentlichkeit und bereicherten unter anderem mit ihren „Biomorphen“ unter anderem den Botanischen Garten Düsseldorf.

Neben Keramik-Objekten wundersamer Lebensformen sind handgearbeiteten Künstlerfliesen und Pflastersteine für die Garten- und Innenraum-Gestaltung eine weitere Ausdrucksform. Im Juni 2022 sind sie im Atelier der EIGENen ART das erste Mal bei der Landpartie am Niederrhein zu Gast.


Claudia von Wernsdorff – Malerei und Gartenstelen

Entdecken Sie auf Ihrem Weg durch den Garten auch die wunderbaren Werke der Künstlerin Claudia von Wernsdorff. In den letzten Jahren hatte die Künstlerin damit mehrfach Wohnzimmer, Garten und Wiese des Ausstellungsortes „Kerkenkath“ bereichert und viele mit ihren Werken fazsiniert. „Kerkenkath“ pausiert in diesem Jahr, doch die Verbindung zur Landpartie bleibt.

Als freie Künstlerin, Musikerin und Lehrerin lebt Claudia von Wernsdorff im ländlichen Ostbelgien nahe der deutschen Grenze bei Aachen, wo sie an der freien Waldorfschule unterrichtet.
Seit 2011 ist sie Mitglied der Ateliergemeinschaft „Halle 1“ und beteiligt sich unter anderem jährlich an der Kunstroute Aachen. www.halle-1.org

Die Freude an der Farbe und am lebendigen Spiel der Linien, das überraschende Entdecken des zartgrünen Flecks inmitten eines Meeres unzähliger Rottöne, die Einladung eines noch unbekannten, bisher nie gesehenen Geschöpfes hinein in den Malgrund, das Entdecken einer erstaunlichen Gemeinschaft zweier überraschend sich berührender Farbflecken, die Leuchtkraft aus der Tiefe des violetten Wiesengrunds und die Leichtigkeit der schwebenden Blütenrispen erzählen vom Entstehen der Bilder im dialogischen Prozess und von sichtbar gewordener Lebendigkeit.


Edie Schindler – Kunstvolle Arbeiten aus Holz, Beton und Acryl

Edie Schindler ist geprägt durch seine langjährige Arbeit bei Butzon & Bercker in der Bronzegießerei. Dabei setzte er nicht nur zahlreiche Entwürfe bekannter Künstler um, sondern kreierte auch seine eigenen Ideen. Seine Arbeiten, unterschiedlichster Materialien, wirken grazil und formvollendet.


Rückblick und persönlicher Einblick – Zu Besuch bei Raphaele Feldbrügge im Sommer 2020…