World House Wetten

Mehr als nur ein Gästehaus…

Vellarsweg 2
47625 Kevelaer-Wetten

+49 2832 9763233
www.world-house-wetten.com

Malerei, Upcyling, Fotografie, Glasmalerei, Filzarbeiten, Workshops und Wildbienen im Garten

Als AusstellerInnen sind mit von der Partie:
Ruth Smitmans – Glasmalerei
Hanny Scholl – „Upcycling Deluxe“
Beate Buchner – Drahtige Powerfrauen
Ralf Reichelt – Malerei
Christine Pollmann – Keramik
Günter Templin – Fotografie und Upcyclingrahmen
Monika Derrix – Filzkunst
Claudia Blauert – Wildbienen Lehrpfad
Ilka Mohr – Meditation (13.6.)
Anna Commer – Yin Yoga (19. + 20.6.)

Auf nachhaltigem Weg in die Zukunft

Das World House am Ortsrand von Wetten ist auf historischem Grund gebaut. Wo einst im 13. Jahrhundert Ritter Geraerd Vellars sein Kastell erbaut hat und 1908 die Schwestern vom Dominikanerorden ihr Kloster errichteten befindet sich heute ein Hotel mit internationalem Konferenzzentrum, altem Baumbestand und Permakulturgarten.
Es ist wirklich ein besonderer Ort – einer mit Blick auf eine nachhaltige Zukunft. Wir fühlen uns dem nachhaltigen, gesunden und respektvollen Umgang mit der Umwelt und jedem Lebewesen verpflichtet. Mit einem innovativen Energiesystem produzieren wir unseren Strom selbst und setzen uns für den Schutz der Umwelt ein.

Ralf Reichelt – Projektionsflächen für individuelle Spiritualität

Ralf Reichelt (1968), lebt und arbeitet in Krefeld Hüls. Seit 1993 widmet sich Ralf Reichelt der Kunst. Er begann zunächst mit einem Basisstudium an der Moerser Kunstschule, und arbeitet seitdem als freischaffender Künstler. Neben Einzel-und Gruppenausstellungn im In-und Ausland, sind vor allem die Hamburger Galerien, auf R.Reichelt aufmerksam geworden. Auch im Wiener Kunstraum waren Reichelts Arbeiten schon des Öffteren zu sehen. Um die Werke von Ralf Reichelt zu fassen, lesen sie hier einen Auszug der Laudatio von Bernd Roloff, dem Cheflaudator der Kunstkantine in der Hamburger Hafencity. „Ralf Reichelt erschafft mit Naturpapieren, Acryl- und Ölfarben in großen oder in handlichen Formaten, Projektionsflächen für die individuelle Spiritualität des Betrachters. Abstraktion, Reduktion und Minimalismus sind prägend für sein Werk, das sich an Jedermann richtet. Ob Anhänger einer Weltreligion, Atheist oder Agnostiker, alle sind auf ihre Weise inspiriert von den Themen denen sich Ralf Reichelt widmet und den Assoziationsräumen die seine Kunst für den Rezipienten eröffnet. Sein Spektrum reicht von der modernistischen christlichen Ikone bis zur Bildgebung für situative menschliche Interaktion. Farben, Strukturen und Kompositionen eingesetzt für die „Big Points“ der Metaphysik oder für Ankerplätze der Selbstreflektion.“
Sie können den Künstler gern nach Absprache in seinem Atelier am Weimannsdyk 74 in Krefeld-Hüls besuchen. Der Künstler freut sich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. 
Telefon: 02151/4100104
Mobil: 0162 / 2068235
Mail: reichelt.ralf@gmx.net                                                               
www.niepart.de

Hanny Scholl – Upcycling Kunstwerke

Hanny Scholl aus Winnekendonk fertigt Upcycling-Schmuck aus PET-Flaschen, Kaffeekapseln, Luftpolsterfolie, alten CDs und vielem anderen vermeintlich „verbrauchtem“. Außerdem näht sie Handtaschen aus „veganem“ Leder und fertigt fröhliche Hühner aus Beton.

Glasmalmeisterin Ruth Smitmans

Weit über die Region hinaus schmücken Arbeiten der Glasmalermeisterin Ruth Smitmans Fenster, Türen und Wände. Gemeinsam mit ihren Kunden und nach eigenen Ideen gestaltet sie Objekte, Treppenaufgänge, Fensterbilder und vieles mehr. Wappen, Blumenornamente und Landschaften finden sich ebenso wie Abstraktes. „Kreative Ideen und unkonventionelle Lösungen, verbunden mit hohem handwerklichen Anspruch, sind die Basis für unsere Gestaltung,“ erklärt sie ihre Herangehensweise.
www.glasmalerei-smitmans.de

Rückblick: Zu Besuch im World House Wetten im Sommer 2020